INVITAS Fotowettbewerb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich Willkommen zum Invitas Fotowettbewerb

FOTOWETTBEWERB
„Das Leben muss nicht perfekt sein, um wundervoll zu sein“

Im Rahmen des Festjahres, anlässlich unseres 50-jährigen Bestehens, veranstaltet die INVITAS-Lebenshilfewerk gGmbH einen Fotowettbewerb unter dem Motto

Das Leben muss nicht perfekt sein,
um wundervoll zu sein.


Was wäre das Leben, ohne dass wir unsere Erinnerungen festhalten, die Gegenwart oder auch die Zukunft gestalten?
Wir fotografieren alles, was uns bewegt und teilen es mit unseren Freunden, Angehörigen und auch manchmal mit der ganzen Welt. Zumeist sind es Fotos, die unser glücklich Sein, unsere „perfekte“ Welt oder auch die Schokoladenseite unseres Lebens abbilden.
Aber sind es nicht auch die etwas anderen Dinge, denen wir Beachtung schenken? Dinge, die auch manchmal etwas aus dem Rahmen fallen, Dinge die nicht immer perfekt sind? Und kann man diesen Dingen nicht auch manchmal etwas Schönes, Besonderes oder auch Wundervolles abgewinnen? Und machen diese Dinge das Leben nicht erst vollkommen?
Für unseren Fotowettbewerb suchen wir genau diese Fotos. Hierbei ist Ihre Kreativität gefragt. Zeigen Sie uns die Bilder, die das Leben als großes Ganzes betrachten.
Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Bergstadt Schneeberg, Herrn Ingo Seifert.

Preise

Für die Gewinner des Fotowettbewerbes stehen Gutscheine für unser Café SAMOCCA in Aue zur Verfügung. Mehr Informationen zu unserem Cafe finden Sie unter https://www.samocca-aue.org
.

Platz 1: ein SAMOCCA-Gutschein im Wert von 50,00 Euro
Platz 2: ein SAMOCCA-Gutschein im Wert von 30,00 Euro
Platz 3: ein SAMOCCA-Gutschein im Wert von 20,00 Euro

Die Fotos der Preisträger der Plätze 1 bis 10 werden wir im SAMOCCA ausstellen.
Die Preisträger werden im Rahmen unseres inklusiven INVITAS-Begegnungsfestes am 11. Juli 2020 öffentlich bekanntgegeben.
Die Ausstellungseröffnung findet anlässlich des 10-jährigen Bestehens des SAMOCCA zum Tag der Sachsen am 4. September 2020 statt.

Jury

Die Vergabe der Preise erfolgt durch eine durch den Veranstalter eingesetzte Jury. Die Jury besteht aus folgenden Personen:
Bürgermeister Herr Ingo Seifert-Schirmherr, Heiko Weidlich-Gruppenleiter, Sylvia Pahlisch-
Gruppenleiterin, Sabrina Hartmann-Werkstattbeschäftigte, Nicole Landgraf-Werkstattbeschäftigte,
René Kromer-Werkstattbeschäftigter.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü